Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!
Hotline: 02841 368 770

Sonnensegel oder Seilspannmarkise – welche Art der Terrassenbeschattung ist die beste?

Sonnensegel oder Seilspannmarkise – welche Art der Terrassenbeschattung ist die beste?

Sobald sich die kühle Jahreszeit verzogen hat und die Tage endlich wieder wärmer werden, kribbelt's bei vielen in den Fingern: Die Sonne lacht und inspiriert Terrassen- und Gartenbesitzer, um voller Tatendrang und mit vielen Ideen die Terrasse bereit für den Sommer zu machen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie es angehen, und die schönsten Ideen für Ihre Terrasse.

Jetzt kommt der Sommer: Putzen, schrubben und Ordnung machen

Zunächst müssen Sie die Terrasse gründlich reinigen. Im März, April oder Mai bietet es sich geradezu an, mit dem Frühjahrsputz auf der Terrasse zu beginnen. Verunreinigungen müssen von den Brüstungen entfernt werden. Auch die Fenster dürfen aus dem Winterschlaf geholt werden. Der Boden wird von Laub und Schmutz befreit und im Anschluss sorgfältig gewischt. Holzböden brauchen eine besondere Pflege, damit sie später, beim Entspannen und Relaxen im Liegestuhl, einen buchstäblich glänzenden Eindruck machen.

Holen Sie Ihre Terrassen-Möbel aus dem Winterschlaf

Haben Sie Ihre Gartenmöbel in der Garage oder im Keller überwintern lassen? Oder mit einer Plane abgedeckt und den Winter über draußen stehen lassen? In jedem Fall lohnt es sich, einen Blick auf das Outdoor-Mobiliar zu werfen, denn sicherlich haben sich Staub, Schmutz oder gar Insektendreck auf der Oberfläche abgesetzt. Darüber hinaus sollten Sie die Bezüge in Augenschein nehmen. Manchmal sind kleinere Reparaturen fällig oder es müssen Flecken entfernt werden. Mit einem speziellen Dufterfrischer verpassen Sie Ihren Textilien ein blütenzartes Sommeraroma.

Wenn alles nichts hilft, ist es ratsam, die Kissen und Bezüge zu waschen – oder einfach neue zu kaufen. Auch das bringt frischen Wind in Ihr "Outdoor-Paradies". Schwingen Sie also einen Tag lang den Besen, den Wischer und den Putzeimer, um nicht nur die Terrasse selbst, sondern auch Ihre Möbel bereit für den Sommer zu machen.

Der Sommer kommt – es grünt so grün

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, sich um Ihre Pflanzen zu kümmern! Bis Mitte Mai rechnen Hobbygärtner und Terrassenbesitzer mit nächtlichem Frost. Kübelpflanzen dürfen Sie schon Ende Mai aus ihrem Winterquartier holen und nach draußen stellen. Haben sich an den Gewächsen lange, dünne Triebe gebildet, sollten Sie diese entfernen. Bei schnell wachsenden Pflanzen macht ein Rückschnitt Sinn, um ihnen so neue Kraft für das bevorstehende Garten- bzw. Terrassenjahr zu verleihen. Auch der Beschnitt von Rosen und Zierbäumchen ist jetzt sinnvoll.

Wichtig ist, dass Sie die Kübel- und Topfpflanzen an einem geschützten Platz deponieren. Am besten in der Nähe der Hauswand. Bei Bedarf können Sie sie mit Jutesäcken oder Styroporplatten vor Kälte schützen. Vermeiden Sie, die Pflanzen in die pralle Sonne zu stellen, nachdem Sie sie aus dem schützenden Dunkel in Keller oder Garage geholt haben. Anderenfalls könnten Brandverletzungen auf den Blättern entstehen.

Tipp für alle, die ihre Terrasse bereit für den Sommer machen wollen: Prüfen Sie, ob die Kübel oder Töpfe beschädigt sind. Tauschen Sie sie gegebenenfalls gegen neue aus und setzen Sie im Zuge dessen neue farbliche Akzente auf Ihre Sommer-Terrasse.

Bringen Sie Leben ins Terrassenparadies

Möchten Sie die Umzäunung des Terrassenareals mit Pflanzenkästen bestücken? Dann ist der Frühsommer die perfekte Jahreszeit dafür. Balkonkästen mit Sommerblumen ziehen nicht nur die bewundernden Blicke Ihrer Nachbarn auf sich, sondern locken außerdem bunte Schmetterlinge, Bienen und Marienkäfer an. Damit Sie sich nach getaner Arbeit entspannt im Gartenstuhl zurücklehnen und die Attraktivität des Außenbereichs genießen können, bietet sich ein hübsches Sonnensegel oder eine Seilspannmarkise an. Auch ein farbenfroher Sonnenschirm macht eine tolle Figur.

Die Installation einer Markise ist auf Terrassen und Balkonen sinnvoll. Sie ist fest montiert und schützt mit ihrer attraktiven, ausfahrbaren Stoffbahn vor der Sonne. Markisen erweisen sich als exzellente Schattenspender, bieten aber auch einen gewissen Schutz vor leichtem Regen. Selbst wenn es mal grau und trist draußen ist, können Sie relaxt Ihr Lieblingsbuch lesen oder Musik hören. Außerdem sind Markisen ein toller Sichtschutz gegen die Blicke neugieriger Nachbarn. Benötigen Sie die Markise gerade nicht, fahren Sie sie manuell oder elektrisch wieder ein.

Herrlich flexibel ist ein Sonnenschirm. Im Sommer ist er ein heiß begehrter mobiler Schattenspender, der kleinere Flächen vor Sonneneinstrahlung schützt. Sie können ihn überall dort aufstellen, wo Sie ihn gerade brauchen. Auch mit einem Highlight dieser Art können Sie Ihre Terrasse bereit für den Sommer machen.

Mit einem dekorativen Sonnensegel die Terrasse bereit für den Sommer machen

Mit einem schicken Sonnensegel machen Sie ihren Garten samt Terrasse bereit für den Sommer, denn ein Sonnensegel rückt Ihre Terrasse buchstäblich ins rechte Licht. Im Vergleich zum Sonnenschirm sind Sonnensegel zwar etwas schwieriger aufzubauen. Dafür halten sie selbst stärkeren Windböen stand und schützen Sie vor neugierigen Blicken. Auf diese Weise verbringen Sie Ihren Sommer ganz entspannt auf Ihrer Terrasse.

Das Sonnensegel ist zwar weniger wendig als der Sonnenschirm. Dafür bietet er einen großflächigeren Schutz vor Wind und Sonne. Sonnenschirme sind in kleinen und großen Größen erhältlich und können wunderbar auch als Set aufgestellt werden. Wenn sich der Stand der Sonne verändert, brauchen Sie das gute Stück lediglich mit ein paar Handgriffen in Position zu bringen. So haben Sie stets ein schattiges Plätzchen zum Wohlfühlen und Genießen.Wie möchten Sie Ihre Terrasse bereit für den Sommer machen? Mit einer Markise? Einem Sonnensegel oder einem Sonnenschirm? Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und entscheiden Sie sich für die Accessoires, die Ihren Sommer einfach noch schöner machen.

Sie haben Lust bekommen, Ihre Terrasse sommerfit zu machen? Los geht's!

Die Tage werden immer länger, die Sonne scheint und die Temperaturen steigen. Höchste Zeit, die Terrasse bereit für den Sommer zu machen! Lassen Sie sich nicht von Ihrem inneren Schweinehund abhalten, der keine Lust auf Saubermachen oder putzen hat – nehmen Sie sich ein Wochenende und gehen Sie das Projekt Sommer Terrasse an!

Falls Ihnen der richtige Schattenspender fehlt, helfen wir Ihnen gerne weiter: Gerne beraten wir Sie zu unseren Sonnensegeln, Faltmarkisen und Seilspannmarkisen. Ganz einfach per Telefon, E-Mail oder über unser Kontaktformular!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

×
Kostenlose Stoffmuster
Jetzt anfordern