Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!
Hotline: 02841 368 770

Was du über eine herbstliche Balkonbepflanzung wissen solltest

Herbstliche Balkonbepflanzung gefällig?

Dein Balkon braucht einen neuen Look für den kommenden Herbst? Nur weil der Sommer vorbei ist, muss dein Balkon nicht kahl und langweilig aussehen. Durch eine herbstliche Balkonbepflanzung, mit geringem Aufwand, erstrahlt dein Balkon im goldenen Herbst mit leuchtenden Farben! Wir zeigen dir, wie du deinen Balkon mit Blumenkübel herbstlich bepflanzen kannst und welche Pflanzen sich dafür besonders gut eignen.

Herbstliche-Balkonbepflanzung-Seilspannmarkisen

Herbstliche Pflanzen und worauf du bei ihnen achten musst

Fangen wir damit an, wie du deinen Balkon mithilfe von Blumenkübeln herbstlich bepflanzen kannst. Es gibt die unterschiedlichsten Pflanzen, die sich jeweils für verschiedene Klimabedingungen eignen. Du kannst für dich entscheiden, welche Pflanzen du für den Herbst auf deinem Balkon stehen haben möchtest und wie du diese mit geringem Aufwand pflegen kannst. 

Folgende herbstliche Balkonpflanzen eignen sich besonders gut:

  • Fetthenne (Sedum telephium)
    • Diese Pflanze sollte im Herbst auf keinem Balkon fehlen, da sie sehr pflegeleicht ist und als winterhart gilt
    • Sie erträgt Temperaturen von bis zu -25 °C
    • Die dicken Blätter können viel Feuchtigkeit aufnehmen und somit braucht die Pflanze nicht oft gegossen werden
  • Besenheide (Calluna vulgaris)
    • Der Klassiker unter den Herbstpflanzen
    • Die bekanntesten Sorten: Besenheide, Knospenheide
    • Selbst auf kleinen Balkonen haben Heidengewächse Platz
  • Herbstaster (Symphyotrichum)
    • In unterschiedlichen Farben erhältlich
  • Bergenie (Bergenia cordifolia)
    • Wird auch Herbstblüte genannt
    • Bei Frost in die Wohnung stellen
  • Chrysanthemen (Chrysanthemum frutescens) 
    • Besonders gut eignen sich die sogenannten Topf-Chrysanthemen, auch Herbst-Chrysanthemen genannt. Diese werden in voller Blüte verkauft und haben einen kompakten, kugeligen Wuchs.
  • Plattährengras (Chasmanthium latifolium)
    • Robuste, winterharte Pflanze, deren Laub sich von einem sattem grün in ein herbstliches goldgelb färbt
  • Alpenveilchen (Cyclamen Persicum)
    • Ein Geheimtipp für deinen Balkon: Diese Pflanze ist zwar schön, aber empfindlich, und muss ins Haus geholt werden, bevor der erste Frost kommt

Nicht alle Herbstpflanzen vertragen Frost! Informiere dich, welche Pflanzen Minusgrade vertragen und welche nicht!

Herbstliche-Balkonbepflanzung-Seilspannmarkisen-1

Worauf du bei einer herbstlichen Balkonbepflanzung achten solltest

Eine herbstliche Balkonbepflanzung lässt nicht nur deinen Balkon im Herbst erstrahlen, sondern sorgt zusätzlich für farbliche Akzente. Es gibt jedoch Punkte, auf die du achten solltest, wenn es darum geht, deinen Balkon mithilfe von Blumenkästen herbstlich zu bepflanzen. 

Allen voran: Trau dich! Eine bunte Mischung aus Pflanzen mit verschiedenen Farben lässt deinen Balkon im Herbst lebendiger wirken. Du darfst die Pflanzen ruhig dicht nebeneinander setzen, da sie im Herbst nicht mehr so viel Wachstum brauchen. Dadurch, dass im Herbst die Sonne nicht mehr so stark scheint, spielt der Standort keine Rolle.

Du musst für deine herbstliche Balkonbepflanzung keine frische Blumenerde verwenden. Es reicht, wenn du diese im Frühjahr frisch tauschst. Wichtig sind allerdings die Löcher im Boden deiner Blumenkästen, damit sich keine Staunässe bildet. Du kannst zusätzlich eine Drainage Schicht mit Kies am Boden der Töpfe anlegen und danach die Erde wieder darauf schütten. So kann das Wasser ungehindert ablaufen, ohne dass sich die Löcher am Boden mit Erde verstopfen.

Genau wie keine spezielle Erde nötig ist, brauchst du auch nicht zu düngen! Nichtsdestotrotz solltest du darauf achten, deine Pflanzen selbst im Herbst regelmäßig zu gießen, um sie vor dem Austrocknen zu schützen. Pflanzen müssen nach dem Einsetzen einmal gut angegossen werden und danach nur noch ab und zu.

Tipp: Du kannst die Erde mit Pinienrinde bedecken. Das sieht nicht nur schön aus, sondern schützt auch vor dem Austrocknen.

Herbstliche-Balkonbepflanzung-Seilspannmarkisen-4

Pflegeleichter Balkon im Herbst

Die herbstliche Balkonbepflanzung mag pflegeleicht sein, wir haben hier einige Punkte zusammengestellt, auf die du trotzdem achten solltest.

  • Entferne regelmäßig verblühte Stängel, Blätter und Blüten.
  • Gieße deine Pflanzen regelmäßig, um sie vor dem Austrocknen zu schützen.
  • Herbstpflanzen kannst du direkt in Blumenkästen einpflanzen, die einen Ablauf am Boden haben. Aus Blähton, Kies oder Hydrokultursubstrat kannst du eine zusätzliche Drainage Schicht anlegen, die Staunässe verhindert.
  • Verwende große und tiefe Töpfe, so sind die Wurzeln vor Frost geschützt.
  • Tontöpfe eignen sich deshalb so gut, da sie sich langsam erwärmen. Sie speichern die Energie und halten diese über Nacht.
  • Achte bei deiner herbstlichen Balkonbepflanzung darauf, dass Plastikkästen schnell heiß werden und schnell wieder abkühlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Balkonkästen herbstlich bepflanzen: 3 essenzielle Tipps

1. Verwende Ton- oder Fiberglastöpfe: Diese Materialien sind stabil und frostfest. Sie speichern die Wärme und geben sie langsam wieder ab, daher lassen sich ideal für außen und innen verwenden.

2. Unbedingt Staunässe vermeiden: Staunässe lässt sich vermeiden, indem du eine Drainage Schicht, am Boden des Pflanzentopfs oder Kübels anlegst. Vorausgesetzt, es befinden sich bereits Löcher am Boden, die ein problemloses Abfließen des Wassers ermöglichen. Achte aber darauf, nicht zu häufig zu gießen! Einmal am Tag reicht vollkommen aus!

3. Wähle die passenden Pflanzen: Informiere dich darüber, welche Pflanzen für niedrigere Temperaturen geeignet sind. Einige sind winterhart und überstehen den Winter ohne Probleme, andere sind winterfest und benötigen zusätzliche Hilfe um den Winter zu überstehen!

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur herbstlichen Balkonbepflanzung

1. Wann Herbstbepflanzung Balkon?

Ein guter Zeitpunkt für deine herbstliche Balkonbepflanzung ist Anfang September.

2. Welche Pflanzen für Herbst und Winter?

Vor allem winterharte und winterfeste Pflanzen eignen sich für niedrigere Temperaturen auf deinem Balkon. Pflanzen wie Fetthenne, Bergenien oder Chrysanthemen sind eine hervorragende Wahl für den Herbst.

3. Welche Herbstblumen sind winterhart?

Hierfür eignen sich z.B. Heide und Fetthenne sowie mediterrane Kräuter wie Rosmarin und Thymian.

4. Welche Herbstblumen für Kübel?

Hierfür gibt es eine handvoll Pflanzen, welche sich eignen, z.B. Dahlien, Herbstaster, Heidekräuter oder Chrysanthemen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

chatImage
Sonnenmax GmbH
Sonnenmax GmbH
Hallo, wie darf ich Dir helfen?
Welcome at our shop! Outside our opening hours it might take a little bit longer until we answer yourinquiry.
whatspp icon whatspp icon
×
Kostenlose Stoffmuster
Jetzt anfordern